zurück zur Liste

Schiller Bräu

2018: Ein neuer Stern am Münchner Gastronomie-Himmel. Das selbstgebraute Bier und die wahrlich gute Küche lassen uns immer wieder zurückkehren.



Haxengrösse:
Haxenkruste:
Haxenfett:
Haxengeschmack:
Soße:
Krautsalat:
Kartoffelknödel:
Preisleistung:
Durchschnitt:
Preis:15.55 € inkl. Knödel, Krautsalat für 2,50 € extra
Helles:(Schiller Bräu) 3,90 €
Weissbier:(Schiller Bräu) 3,90 €
Beilagen:2 kleine Kartoffelknödel
Biohaxe:Nein
Biohaxe Bemerkung:
Besteck:Der Haxe angemessen
Beschreibung:Die Haxe wird in einem Retro-Reindl serviert und bietet viel Platz für Soße. Weitere Nebeneffekte des Reindls: durch den hohen Rand kleckert man nicht so leicht aber das Sezieren der Haxe ist dadurch erschwert. Die Haxe hatte einen wahnsinns Geschmack, Kruste und Soße absolute Spitzenreiter. Das Schiller Bräu wäre der neue absolute Spitzenreiter all unserer Tests, wenn der Krautsalat die erstklassige Bewertung nicht gedrückt hätte. Der Krautsalat bestand aus sage und schreibe drei Esslöffeln Kraut und ist freundlich ausgedrückt: ein Witz. Genießt die Haxe auf alle Fälle ohne den Krautsalat!


Adresse:Schillerstraße 23
80336 München
Telefon:+49 89 890584820
E-Mail:
Website:https://www.schiller-braeu.de/


Öffnungszeiten:Montag - Freitag: 16:00 Uhr - 23:00 Uhr Samstag: 16:00 Uhr - 24:00 Uhr Sonntag: Ruhetag
Größe:Ca. 160 Personen auf 2 Ebenen und zukünftig ca. 30 im "Biergarten"
WC:Neu
Service:Sehr aufmerksam und freundlich
Ambiente:"Modern-urig" Hier bleibt man gerne länger sitzen.
Spezielles:Monatsbier nach eigenem Bierkalender und ein ProBIERtragerl; „Rustikales und Traditionelles“ – aus der Liebe zur Heimat
Publikum:Quer Beet - vermutlich viele Hotelgäste


   
   
Copyright © 2018 Haxentest.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.