zurück zur Liste

Landgasthof Reisinger

2011: Gute Haxe... aber noch besser waren die Nachspeisen!



Haxengrösse:
Haxenkruste:
Haxenfett:
Haxengeschmack:
Soße:
Krautsalat:
Knödel:
Preisleistung:
Durchschnitt:
Preis:7.50 € pro halbe Haxe
Helles:2,70 € (Arco)
Weissbier:2,90 € (Arco)
Beilagen:Sauerkraut oder Krautsalat, auf Wunsch Nachschlag, auch beim Knödel
Biohaxe:Nein
Biohaxe Bemerkung:
Besteck:gute Bewaffnung wurde sofort mitgeliefert
Beschreibung:Die Größe der Haxe war in Ordnung (3,6 P.). Ein Völlegefühl blieb bei einigen Testern aus, sodass später noch für das ein oder andere Bier Platz war ;) Die Kruste konnte nahezu alle voll überzeugen (4,0 P.), lediglich zwei Tester hatten eine etwas haarige, unrasierte Sau erwischt. Der Fett-Anteil war weitgehend sehr gering (3,9 P.). Geschmacklich lagen die Haxe mit 3,6 Punkten sowie die Knödel mit 3,7 Punkten im guten Mittelfeld. Die Sosse hatte einen kräftigen Kümmelgeschmack, der bei einigen Testern zu Punktabzug führte (3,4 P.). Wenig begeistert waren wir vom Sauerkraut, welches geschmacklick unter den Erwartungen blieb (3,0 P.). Zudem fehlten im Kraut die Speckwürfelchen. Der Krautsalat war hingegen recht gut. Insgesamt gesehen ist der Genuss einer Haxe im Landgasthf Reisinger sehr zu empfehlen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wurde mit 4,0 Punkten bewertet. Zum Abschluss gab's auf Kosten des Wirts noch eine Runde Schnaps! Haxen gibt's am Sonntag und an Feiertagen auch ohne Vorbestellung. Foto entstand als die Haxe schon etwas angeknabbert war... Der Hunger war einfach zu groß ;)


Adresse:Sossauer Platz 1
94315 Straubing
Telefon:09421/10658
E-Mail:essen@landgasthof-reisinger.de
Website:http://www.landgasthof-reisinger.de/


Öffnungszeiten:geöffnet ab 10:00 Uhr, Montag Ruhetag
Größe:Nepomuk-Festsaal: 250 Plätze; Bürgersaal: 60 Plätze; Fischerstüberl: 16 Plätze; D'oid Kuchl: 20 Plätze; Hubertus-Stub'n: 35 Plätze; Besteckzimmer: 16 Plätze; geräumiger Wintergarten
WC:sehr sauber
Service:sehr freundliche und zuvorkommende Bedienung
Ambiente:Der modern, rustikal eingerichtete Landgasthof Reisinger in Sossau liegt vor den Toren der Gäubodenstadt Straubing, in unmittelbarer Nähe zum Bayerischen Wald. Es gibt genügend Parkplätze für Busse, Pkw und Radwanderer (Tour de Baroque)! Der Landgasthof bietet einen großen Saal sowie mehrere kleinere Gaststuben. Insgesamt ist der Landgasthof sehr geräumig und somit aufgrund der räumlichen Aufteilung optimal für kleinere und größere Feierlichkeiten geeignet; die typische urige und griabige Wirtshaus-Atmosphäre hat uns (folglich) jedoch allen etwas gefehlt. Ebenfalls haben wir die musikalische Untermalung vermisst. Lag wohl daran, dass wir an diesem Abend (FR) die einzgen Gäste waren. Vor allem Mittags und während des Sonntangsbrunches zeigt sich laut Angaben der Biedienung hinsichtlich der Gästeanzahl jedoch ein deutlich anderes Bild. Der Landgasthof bietet neben dem kulinarischen Angebot auch ein Gästehaus im historischen Altbau mit Übernachtungsmöglichkeiten in sieben unterschiedlichen Ausstattungsvarianten.
Spezielles:sehr leckere Nachspeisen, große Auswahl, Sonntagsbrunch
Publikum:Das Publikum beschränkte sich zumindest an diesem Abend auf uns Haxentester -> nur nette, lustige und gesellige Mädels und Kerle :)


      
   
Copyright © 2017 Haxentest.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.