zurück zur Liste

Kleine Schmausefalle

2011: Nette Kneipe, die einen Besuch wert ist. Die Haxe muss nicht sein.



Haxengrösse:
Haxenkruste:
Haxenfett:
Haxengeschmack:
Soße:
Krautsalat:
Knödel:
Preisleistung:
Durchschnitt:
Preis:9.50 € pro halbe Haxe
Helles:3,30 € (Spaten)
Weissbier:3,40 € (Franziskaner)
Beilagen:Krautsalat, Kartoffelknödel
Biohaxe:Nein
Biohaxe Bemerkung:
Besteck:scharfes Messer kommt mit der Haxe
Beschreibung:Als Vorspeise eine kleine Pilzsuppe im Glas - sehr lecker! Die Haxe selbst ist nicht wirklich zu empfehlen, die Kruste war leider gar nichts (entweder steinhart oder durchweicht) und darunter noch relativ viel Fett. Geschmacklich war das Fleisch durchaus gut und zart. Der Krautsalat war gut und frisch, Soße zum Teil etwas künstlich. Nichts desto trotz ist die Gaststätte durchaus zu empfehlen. Lohnt auf jeden Fall mal vorbeizuschauen, und sei es nur auf ein schnelles Helles.


Adresse:Mariahilfplatz 4
81541 München
Telefon:089 / 44 21 88 21
E-Mail:info@kleineschmausefalle.de
Website:http://www.kleineschmausefalle.de


Öffnungszeiten:täglich von 11:00 bis 1:00 Uhr. Kein Ruhetag. Warme Küche 11.00 - 22.30 Uhr
Größe:Insgesamt ca. 160 Plätze, mehrere kleine relativ getrennte Räume, kleiner Biergarten auf einer Terrasse.
WC:sauber, Kondomat mit 5-Mark Schlitz und Turbogebläse zum Handtrocknen
Service:aufmerksame Bedienung
Ambiente:Gemütlich bayrisches Ambiente, Holztische, nette kleine Räume.
Spezielles:Biotee
Publikum:gemischt. U20 bis Ü80.


     
   
Copyright © 2017 Haxentest.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.